Navigation
Malteser Düsseldorf

Integrationsdienste

Die Formel für Integration heißt: Teilhabe + Sprache x Bildung + Zeit

Teilhabe durch soziale Kontakte: kulturelle und künstlerische Angebote, Teilnahme an Sport-/Freizeitaktivitäten, in Vereinen und vieles mehr. Sprachangebote ermöglichen erste Verständigung, Kurse zur Erstorientierung und Wertevermittlung bieten gesellschaftliche Bildung. Bildung bietet neben der Sprache auch die Vermittlung demokratischer Regeln und gesellschaftlicher Normen und Werte. Zeit ist unabdingbar für die Entwicklung eines selbstbestimmten Lebens in einer neuen Gesellschaft.

Sie möchten Sich bei den Maltesern im Rahmen der Integrationsdienste ehrenamtlich engagieren? Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung! Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten sich im Rahmen eines Ehrenamtes bei uns einzusetzen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Jürgen Claessens
Projektkoordinator Integrationsdienste
Tel. (0211) 3860736
Fax (0211) 3860724
juergen.claessens(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Der ehrenamtliche Dienst „Integrationslotse“ knüpft auf der kommunalen Ebene bei den Eingliederungsprozessen in Gemeinschaftsunterkunft bzw. Wohnung, soziales Umfeld, Schule und Arbeit an und zielt mit einer Eins-zu-eins-Begleitung auf eine individuelle Integrationsförderung ab. Ziel ist es, die Menschen, die die Begleitung in Anspruch nehmen, beim Prozess der Integration zu unterstützen und ihnen Wege zur gleichberechtigten und angemessenen Teilhabe in allen Lebensbereichen aufzuzeigen.

Dabei bieten wir Ihnen:
•    Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche
•    Gruppenabende zum Austausch zwischen Ehrenamtlichen
•    Gemeinsame Entwicklung von Unterstützungsangeboten in der Flüchtlingshilfe
•    Initiierung und Koordination von Unterstützungsangeboten

Integrationslotsen der Malteser arbeiten mit großem Engagement und viel Freude daran, den Neuzugewanderten in Düsseldorf Türen zur neuen Heimat zu öffnen.

In Düsseldorf engagieren sich Ehrenamtliche in verschiedenen Bereichen in der Integrationshilfe. Die Sprachförderung ist uns ein großes Anliegen. Hier gibt es eine Besonderheit: durch die 4 Projekte unter dem Titel „Jenseits von Sprache“ wird den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, sich der Sprache ganz „nebenbei“ zu nähern.
Durch gemeinsame künstlerische Prozesse (plastizieren, malen, Theater spielen, Musik machen) wird die Sprache erlebbar und durch direkte Anwendung und in der Interaktion leichter erlernbar.

Aber auch ganz „normale“ Deutschkurse für Erwachsene werden kontinuierlich durchgeführt. Hierbei handelt es sich um ein niederschwelliges Angebot, sich der deutschen Sprache zu nähern. Die Zielgruppe sind Menschen, die bisher noch keinen Integrations- bzw. geförderten Sprachkurs bekommen haben.

Integration macht Freude und bietet Teilhabe

So, oder so ähnlich berichten viele der aktiven Ehrenamtler, die zum Teil schon seit 2 Jahren bei den Maltesern in der Flüchtlingshilfe aktiv sind.

Wenn Sie sich auch als Integrationslotse ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe in Düsseldorf engagieren möchten, sind Sie herzlich eingeladen Kontakt aufzunehmen.

Sie haben eigene Ideen? Wir freuen uns auf Sie

Sie möchten sich mit Ihren Talenten und Fähigkeiten einbringen? Herzlich willkommen

Gemeinsam schauen wir, welche Angebote mit Ihren persönlichen Interessen übereinstimmen. Mit 2-3 Stunden pro Woche können Sie einen wichtigen Beitrag zu einer offenen Gesellschaft leisten und unseren Neuzugewanderten Starthilfe geben.

Ihr Ansprechpartner:        
Jürgen Claessens      
Koordinator Ehrenamt     
Integrationsdienste Düsseldorf
Tel: 0211 38 60 7-36
juergen.claessens(at)malteser(dot)org

Nach den Ferien durchstarten:
mit „BOB in den Job“ - Malteser Integrationsdienst bietet Orientierung für Berufsschüler in Düsseldorf

In Düsseldorf fokussiert sich der Malteser Integrationsdienst im kommenden Schuljahr besonders auf die Förderung, Unterstützung und Bildung junger Erwachsener. Eine engagierte und erfahrene Gruppe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bietet nach den Sommerferien mit Start am 3. September 2018 ein umfangreiches Betreuungsprogramm zur Lernunterstützung und beruflichen Orientierung von Berufsschülerinnen und Berufsschülern zwischen 16 und 25 Jahren.

Das Programm richtet sich unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Religion besonders an Berufsschülerinnen und -schüler, die „Internationale Förderklassen“ oder Klassen zur „Ausbildungs- bzw. Berufsvorbereitung“ besuchen. Angeboten wird Raum für individuelles Lernen sowie Lernstunden (Nachhilfe) in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialkunde. Gelernt wird in 3 bis 4 Gruppen zu jeweils maximal fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmern montags und donnerstags von 17.00 bis 19.30 Uhr im Rather Familienzentrum (Rather Kreuzweg 43; 40472 Düsseldorf). Zudem wird nach entsprechenden Vorgesprächen die Nutzung von zertifizierten Softwaremodulen für die berufliche Selbsteinschätzung und für eine Berufsorientierung angeboten. Die schriftlichen Auswertungen werden für weitere Beratungsgespräche (oder als „Beiblatt“ für Bewerbungen) zur Verfügung gestellt. Sowohl die Lernstunden als auch der Einsatz der Softwaremodule sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Der individuelle Bedarf an Unterstützung und Beratung kann mit den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern abgestimmt werden.

„Wir sind davon überzeugt, dass in allen jungen Menschen Talente und Begabungen schlummern, die nur darauf warten geweckt zu werden. Dies möchten wir mit unserem Programm ermöglichen,“ erklärt Jürgen Claessens von den Maltesern in Düsseldorf und ergänzt: „Durch die ergebnisorientierte Analyse und Beratung fördern wir bei unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern Eigenmotivation und proaktives Handeln. Mit dieser Motivation werden sie dabei unterstützt, ihren Lebensweg ein Stück weit eigenverantwortlich zu gestalten.“

Du bist Berufsschüler und willst nach den Ferien durchstarten?

Du bist zwischen 16 bis 25 Jahre alt und Schülerin oder Schüler an einer Düsseldorfer Berufsschule? Du möchtest neben dem Schulunterricht Deine Kenntnisse in bestimmten Fächern verbessern und Unterstützung bei der beruflichen Orientierung? Dann melde Dich jetzt an für unser Programm. Den Anmeldebogen und weitere Informationen erhältst Du bei unserem Projektkoordinator, Jürgen Claessens oder nach den Ferien an Deiner Berufsschule.  

Ehrenamtler willkommen

Das ehrenamtliche Team ist vielfältig und verfügt bereits über Erfahrungen in der Integrationsarbeit. Lehrer, Berufs- und Personalberater, Architekten, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Ärzte, Biologen, Elektroingenieure und kaufmännische Angestellte gehören zu den bisher unterstützenden Berufsgruppen. Weitere Ehrenamtliche, die mit ihrer Berufserfahrung unterstützen können und möchten, sind im Projekt sehr willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldungen zu „B.O.B - BerufsOrientierungBerufsschüler“ bei Jürgen Claessens (Projektkoordinator Integrationsdienste).

Foto: Das Projektteam v.l.n.r.: Jürgen Claessens (Projektkoordinator), Falk Dürr, Hans Krause, Elvira Krause, Josef Moll, Sarah Funke, Rolf Piel, Nora Seip, Christian Lefert, Nael Samman (nicht auf dem Foto Mehrnaz Esmaeili, Anita Vishvanath, Nerraj Sharma)



kreativ & frei – gemeinsam lachen, reden, malen

JENSEITS VON SPRACHE ABER NICHT OHNE FARBEN

Einladung zum Integrationsprojekt „Acrylmalkurs für ALLE - locals & refugees“

Immer dienstags von 18 - 21 Uhr im Rather Familienzentrum® (Rather Kreuzweg 43, 40472 Düsseldorf)

Das Projekt

• für alle ab 18 Jahre
• für alle aus dem Bezirk 6 – Refugees, Migrants & Locals
• jeden Dienstag von 18 – 21 h ab 10. April bis Ende 2018
• neu dazukommen kann jeder und zu jeder Zeit
• die Teilnahme ist kostenfrei!

Malen lernen in lockerer Atmosphäre

• für Einsteiger und Fortgeschrittene
• für alle, die Freude haben an Acrylfarbe und Bildern
• für alle, die ihre Freizeit mit interessanten Menschen verbringen möchten
• für alle, die auf der Suche nach einem neuen Hobby sind
• für alle, die schon lange malen und eine neue Gruppe kennenlernen wollen
• für alle, die neu in Düsseldorf leben

Wir malen gemeinsam, lernen uns kennen und verbringen eine entspannte Zeit miteinander.
Wir knüpfen Freundschaften und erleichtern die Integration.

Die Kursleiterin

Die Künstlerin Anne Fiedler lebt mit ihrer Familie in Willich. Seit 2008 gibt sie Mal- und Kreativkurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Seit 2 Jahren arbeitet sie in Willich gemeinsam mit Künstlern aus Syrien und macht Kunstprojekte mit geflüchteten jungen Erwachsenen.

Anmeldung und Infos

Malteser Hilfsdienst e.V.
Integrationsdienste Düsseldorf
E-mail: juergen.claessens(at)malteser(dot)org
Telefon: 0211-38 60 736

 

Weitere Informationen

Wohlfühlmorgen

Die nächsten Termine

Jahr 2019

 

15.06.2019

28.09.2019

30.11.2019

 

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE52370601930101111016  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX