Navigation
Malteser Düsseldorf

Modehersteller Christian Filusch stiftet 100 Mund-Nasen-Bedeckungen aus Stoff

Düsseldorfer Unternehmer macht aus der Not eine Tugend

07.04.2020
Modeunternehmer Christian Filusch (rechts) freut sich, dem Vizepräsidenten der Malteser, Albrecht Prinz von Croy, die Masken als Spende auszuhändigen. Die Hilfsorganisation ist dafür sehr dankbar

In der Corona-Krise engagieren sich immer wieder Menschen für andere, um in diesen bisher nicht dagewesenen Zeiten Zusammenhalt zu demonstrieren. Einer unter ihnen ist auch Modeunternehmer Christian Filusch (Handelsagentur Christian Filusch). Der 50-Jährige stiftete den Maltesern heute 100 Behelfs-Masken. Im Rahmen der Gesundheits-Krise steht auch bei dem Düsseldorfer und seiner Firma, mit der er Herrenkollektionen für Handelsunternehmen in Deutschland und Europa produziert, alles Wesentliche still. Ebenso wie unzählige andere Wirtschaftsunternehmen kann auch Filusch derzeit nicht absehen, wie die Zukunft für sein zwölfköpfiges Team und ihn aussehen mag. Auch in dieser Situation kam der Derendorfer jetzt trotzdem auf eine sinnvolle Idee: Mit zwei Partner-Unternehmen stellt Filusch seine Textilien in Litauen her, wo die Näherinnen sich aus Gründen des Eigenschutzes bereits Masken genäht hatten. Nachdem der 50-Jährige Fotos davon zu Gesicht bekam, kam er auf die Idee noch einige Masken mehr produzieren zu lassen. Hergestellt wurden die Textilien in Weiß und Schwarz sowohl aus reinem Baumwollstoff als auch in bedruckten Varianten aus einem Baumwoll-Polyester-Gemisch, waschbar bereits bei 60 Grad. Als dann am 31. März die erste Lieferung eintrudelte, hatte Filusch sich längst vorgenommen, mit den Mund-Nasen-Bedeckungen auch Gutes zu tun und zunächst 500 Exemplare zu spenden. Im Rahmen eines Zeitungsartikels machte der Unternehmer publik, jene Behelfs-Masken für wohltätige Zwecke umsonst abgeben zu wollen. Malteser-Vizepräsident Albrecht Prinz von Croy setze sich daraufhin unverzüglich mit dem Unternehmer in Verbindung und schilderte, wie sich das ehrenamtliche Team des Wohlfühlmorgens augenblicklich in der Notschlafstelle Vogelsanger Weg engagiere und wohnsitzlosen Menschen täglich zwischen 9.00 und 19.00 Uhr Essen austeile. Firmeninhaber Filusch zeigte sich begeistert und händigte von Croy daraufhin heute Morgen hundert Stück Masken aus. Mittlerweile ist der Unternehmer insgesamt längst über die ursprünglich vorgenommene Summe an zu spendenden Mund-Nasen-Bedeckungen hinausgeschossen. „Wenn jetzt jemand käme und sagen würde, ich hätte gerne noch weitere 1000, würde es schwierig“, erklärt der studierte BWL-er, der grundsätzlich gerne spendet und bereits Kleidungs-Bestände an die Caritas in Düsseldorf abgegeben hatte. Wenn es jedoch hieße, dass jemand noch ganz dringend 50 benötige, werde er da ganz sicher noch etwas bewerkstelligen können, erklärt der sympathische Düsseldorfer. Die Malteser jedenfalls freut die Spende sehr und Christian Filusch hat bereits angekündigt, bei einem der nächsten
Wohlfühlmorgen auch Mode für die Kleiderkammer zu stiften. Wir bedanken uns ganz herzlich.

Notfallsanitäter Bewerbung

Weitere Informationen

Allgemein

Wohlfühlmorgen

Die nächsten Termine

Jahr 2020:

29.02.2020
29.08.2020
26.09.2020
28.11.2020

 

 

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE52370601930101111016  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX