Navigation
Malteser Düsseldorf

Camp-Feeling bei Kinderfreizeit

Malteser unterstützen Hillsong Church bei Ferienspaß für Youngsters

09.08.2021
Malteser Düsseldorf-Stadtgeschäftsführer Thomas Undorf (2. v. links) und Kids-Pastor Michael Wolff (5. v. links) freuen sich mit den Kids über das erfolgreich verlaufene Sommercamp der Hillsong Church Düsseldorf
Neben der DGS und den Hildener Kollegen war es auch den Düsseldorfer Maltesern ein Bedürfnis, das Sommerferein-Camp der Hillsong Church für Kinder zu unterstützen

Heerdt. 70Kinder aus Düsseldorf konnten jetzt eine ganze Woche auf ziemlich unvergessliche Weise verbringen. Im Zuge der zum ersten Mal von der Hillsong Church veranstalteten Abenteuer-Ferien wurde den Sechs- bis Zwölfjährigen nämlich so Einiges geboten. Beim Sommercamp Camissio an der Koppersstraße durften sich die nach Alter und Geschlecht in Gruppen eingeteilten Kids nicht nur täglich von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr mit Seilbahn, Trampolin und Wasserrutsche vergnügen. Auch galt es für sie, einen acht Meter hohen Action-Tower zu bezwingen. „In teilweise gemeinschaftlich durchgeführten Aktionen sowie in ihren maximal acht Personen umfassenden kleineren Gruppen verbrachten die Youngsters eine aufregende Zeit mit jeder Menge Abwechslung“, berichtet Kids Pastor Michael Wolff (33) von der Düsseldorfer Hillsong Church. Zahlreiche Camp-Betreuer hatten für einen reibungslosen Ablauf sowie dafür gesorgt, dass die Aktivitäten unter bestmöglichen Corona-schutzgerechten Bedingungen erfolgten. Die Malteser unterstützten die Aktion jetzt besonders gerne in Zusammenarbeit mit ihrem Partner, den Kölschen Fründen, einem eigetragenen Verein von Unternehmern und Persönlichkeiten aus der Kölner Region. Durch regelmäßige Spenden, wie jenen des Vereins, wird ermöglicht, dass die Hilfsorganisation gelegentlich auch besondere Veranstaltungen subventionieren kann. Gemeinsam mit den Maltesern aus Düsseldorf und Hilden konnte so etwas Schönes beigesteuert werden. Während zum einen für einen Teil der Kinder aus weniger vermögenden Familien aus der NRW-Landeshauptstadt die Teilnahmegebühr übernommen wurde, bereiteten die Hildener Malteser das Mittagessen während der kompletten Woche zu. Dabei wurde nicht nur täglich frisch gekocht, sondern das Essen auch an die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Glaubensrichtungen angepasst. Aufgrund der Zuwendungen der Kölschen Fründe konnten die Kosten hierfür abgedeckt werden. Die Düsseldorfer Malteser hatten der Hillsong Church über Stadtgeschäftsführer Thomas Undorf (36) Erste-Hilfe-Kurse für Kids offeriert, die speziell auf Kinder der Primarstufe sowie der Klassen Fünf und Sechs zugeschnitten sind. Aus zeitlichen Gründen will die Freikirche dieses Angebot gerne nach den Sommerferien in Anspruch nehmen. „Es wäre schön, möglichst viele Kinder, die bei uns in der Kirche sind oder die jetzt hier im Camp waren, einladen zu können, damit sie lernen, wie man anderen Menschen hilft“, sagt Kids Pastor Michael Wolff. Gerade als Kirche vermittele man schließlich, dass man nicht nur empfange, sondern auch etwas gebe, wenn man Teil von etwas sei, erklärt der junge Geistliche. Mit dem Ablauf ihres ersten, in Kooperation mit dem christlichen Feriencamp-Veranstalter Camissio, durchgeführten Camps zeigt sich die Hillsong Church Düsseldorf mehr als zufrieden. „Die Kinder hatten großen Spaß und Anmeldungen für das nächste Jahr sind schon jetzt sicher“, weiß Michael Wolff. Die Hillsong Church wurde vor 35 Jahren in Australien gegründet und existiert seit 17 Jahren auch in Deutschland. In Düsseldorf ist die freikirchliche Pfingstgemeinde seit 2013 vertreten und hat ihr Zuhause in Räumlichkeiten in einem Gewerbegebiet in Heerdt. Auf eine Wiederholung des Sommercamps im nächsten Jahr dürften sich jetzt mit Sicherheit schon jede Menge junger Teilnehmer freuen.

 

Infos unter: https://hillsong.com/germany/de/duesseldorf/

 

 

 

 

 

Rettungsssanitäter (w/m/d) oder Rettungshelfer (w/m/d)

Weitere Informationen

Notfallsanitäter (w/m/d), Rettungsassistenten (w/m/d) oder Praxisanleiter

Allgemein

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE90 3706 0120 1201 2101 15  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7